Wir verwenden Cookies, um Inhalte zu personalisieren, Social Media-Funktionen bereitzustellen und den Datenverkehr auf unserer Seite zu analysieren. Außerdem teilen wir Informationen darüber, wie Sie unsere Seite nutzen, mit unseren Social Media- und Analysepartnern. Diese können sie mit anderen Informationen, die Sie ihnen zur Verfügung gestellt haben oder die sie durch Ihre Nutzung ihrer Dienste gesammelt haben, kombinieren.
Alle akzeptieren
Anpassen
Please check an answer for every question.
We use cookies to personalise content, to provide social media features and to analyse our traffic. We also share information about your use on our site with our socal media and analytics partners who may combine it with other information that you've provided to them or that they've collected from your use of their services.

Ingo Herzog

Ingo Herzog: Energiemanager bei TOTAL Deutschland

.

Ingo Herzog ist ein Spezialist rund um alle Fragen, die das Energiemanagement an verschiedenen Standorten der TOTAL in Deutschland betreffen. Er ist mit seiner Expertise auch bei Audits und Zertifizierungen beteiligt, die unser Joint Venture TENAG (TOTAL Energie-effizienz Netzwerkagentur) im Kundenauftrag durchführt.

Wie sieht ein typischer Arbeitstag für Sie aus?

Aufgrund meiner momentanen Audit-Tätigkeit bin ich bei unterschiedlichen Kunden der TENAG im Rahmen der Einführung von Energiemanagementsystemen direkt vor Ort. Hier kommt meine Erfahrung aus der Praxis zum Tragen. Ich habe zur Aufgabe mögliche Energieeffizienzpotenziale zu erkennen und insbesondere diese unter Beachtung von ökonomischen Vorgaben des Unternehmens aufzuzeigen.

Welches Ihrer Projekte verbinden Sie mit dem Slogan „Committed to better energy“?

Ich verbinde grundsätzlich alle Tätigkeiten im Bereich des Energiemanagements bei TOTAL Deutschland mit dem Slogan „Committed to better energy“! Alle Fachbereiche mit denen ich eng zusammenarbeite, tragen dazu bei, energierelevante Prozesse zu optimieren. Dies kann durch Energieeffizienz-Maßnahmen, z.B. die Umstellung auf LED Technik in der Beleuchtung von Gebäuden, aber genauso durch nachhaltige Sensibilisierung der Mitarbeiter zum Energiesparen gelingen.

Energie ist ein wichtiger Kostenfaktor für Unternehmen. Was sind die wichtigsten Herausforderungen?

Effizienzpotenziale überhaupt zu erkennen, diese auch zu dokumentieren und vor allem Einsparmaßnahmen unter wirtschaftlicher Betrachtungsweise umzusetzen, das sind die wesentlichen Herausforderungen. Es ist auch wichtig, momentan nicht wirtschaftlich abbildbare Effizienzmaßnahmen in regelmäßigen Abständen wieder zu betrachten und neu zu bewerten. Dazu hilft es, die aktuelle Rechtsetzung im Energiebereich regelmäßig zu beobachten. Wir verfolgen auch politische Diskussionen und entscheiden gegebenenfalls schnell, energierelevante Anforderungen des Gesetzgebers mit Blick auf unsere Kunden frühzeitig als innovativen Service anzubieten. Für ein Unternehmen ist es ohne Zweifel von Nutzen, bei Themen wie Energiemanagement und Energieeffizienz am Ball zu bleiben. 

Können Sie Beispiele dafür geben, was das Energiemanagement bei TOTAL konkret an Einsparungen bringt?

Unsere Gruppe hat sich ein weltweites Ziel gesetzt. Dieses besagt, dass wir bis 2020 – auf Basis des Jahres 2012 – insgesamt 10% unseres Gesamtenergieverbrauchs reduzieren! Für TOTAL Deutschland bedeutet diese Zielsetzung, unseren Energiebedarf um den jährlichen Durchschnittsverbrauch von rund 400 Einfamilienhäusern mit vier Personen zu senken! 
 

Welche Aspekte sollten aus Ihrer Sicht auf dem Weg zu mehr Energieeffizienz innerhalb eines Unternehmens stärker berücksichtigt werden?

Energieeffizienz ist nicht nur die Aufgabe für Mitarbeiter eines Unternehmens, das in energieintensiven Bereichen tätig ist. Alle können tagtäglich ihren Betrag dazu beitragen, schonender mit den vorhandenen Ressourcen umzugehen. Dazu bedarf es gezielter Information und Anweisung der Mitarbeiter sowie Führungskräfte, die mit gutem Beispiel voran gehen.

Stichwort Zukunft, welche Änderungen kommen auf TOTAL zu?

Mit der weltweiten Kampagne „Committed to better energy“ und den konkreten Zielen der Verbrauchsreduzierung gehen wir die ersten Schritte in Richtung mehr Energieeffizienz und durch Energiemanagementsysteme tragen wir einem sorgsamen Umgang mit Ressourcen Rechnung. Wir bieten auch Produkte an, die ökologische Performanz und Leistung vereinen wie z.B. unsere FE Schmierstoffe und Premiumkraftstoffe wie EXCELLIUM. Ich denke, TOTAL wird sich in Zukunft noch breiter aufstellen. Und zwar neben Produkten auch weiter im Servicebereich und bei erneuerbaren Energien. Wir sind Spezialisten rund um Wärme und Mobilität, hier sind wir aktiv bei unseren Kunden und diese sehen uns als kompetenten Partner in allen Energiefragen – auch beim Energieeinsparen!
Default description.

"Wir sind Spezialisten rund um Wärme und Mobilität und kompetenter Partner in allen Energiefragen – auch beim Energieeinsparen!"

Kurzer Lebenslauf

 

Staatlich geprüfter Techniker der Heizung-Klima- und Sanitärtechnik

Mit Zusatzausbildungen zum Energieberater für Wohn- und Nichtwohngebäude

 

26 Jahre in den verschiedensten Positionen bei einem Energieversorger

2 Jahre als Vertriebsingenieur bei einem Energiedienstleister

 

Seit 2011 bei TOTAL Deutschland,

zunächst im Projekt Blue Ocean für die Implementierung eines Energiemanagement nach DIN EN ISO 50001

 

Nach Implementierung und Zertifizierung des Energiemanagementsystems

als verantwortlicher Energiemanager der TOTAL Deutschland in Duisburg

 

2014 Umzug von Duisburg nach Fellbach in das Regionalbüro Süd der TOTAL Mineralöl (TMG)

Seit 2014 Business Development Manager der TMG und Energiemanager der TOTAL Deutschland

 

Unter anderem gelisteter BAFA Energieauditor für Audits nach DIN EN 16247-1

Audit-Tätigkeit für die TENAG zur Erfüllung der Energieaudits nach dem EDL-G (Energiedienstleistungsgesetz)