Wir verwenden Cookies, um Inhalte zu personalisieren, Social Media-Funktionen bereitzustellen und den Datenverkehr auf unserer Seite zu analysieren. Außerdem teilen wir Informationen darüber, wie Sie unsere Seite nutzen, mit unseren Social Media- und Analysepartnern. Diese können sie mit anderen Informationen, die Sie ihnen zur Verfügung gestellt haben oder die sie durch Ihre Nutzung ihrer Dienste gesammelt haben, kombinieren.
Alle akzeptieren
Anpassen
Please check an answer for every question.
Deny all
Accept all
We use cookies to personalise content, to provide social media features and to analyse our traffic. We also share information about your use on our site with our socal media and analytics partners who may combine it with other information that you've provided to them or that they've collected from your use of their services.

TOTAL Energieeffizienzberatung hebt Einsparpotential

Die TOTAL Energieeffizienz Netzwerk Agentur (TENAG) aus Wiesbaden bietet als Joint-Venture der TOTAL Deutschland umfassende Energiedienstleistungen an. Darüber hinaus ist die TENAG zusammen mit Schwester- und Partnergesellschaften in der Lage, Unternehmen auch innerhalb der Europäischen Union zu unterstützen.

Energieaudits und Energiemanagementsysteme stehen für einen intelligenten und nachhaltigen Umgang mit Ressourcen. Energieeffizienz ist ein wichtiges Zukunftsthema. Gerade in der Industrie, wo zum Energiesparen ganz konkrete Maßnahmen und Aktionen identifiziert und umgesetzt werden. Deshalb geht bei TENAG das Dienstleistungsportfolio über Zertifizierungsfragen und Prozessdefinitionen des Energiemanagements hinaus. Weiterführende Energiekonzepte und ganz konkrete Umsetzungsvorschläge sind für unsere Kunden wichtig.

TENAG hebt Energieeffizienzpotentiale direkt beim Kunden

„Perfekter Service, zielorientierte Projektumsetzung“, so kommentierte der Geschäftsführer der Sterigenics Germany, Knut Alfs, die Einführung eines ISO 50001 Energiemanagementsystems. Sterigenics ist Weltmarktführer im Bereich der Sterelisationsdienstleistungen z. B. für Medizinprodukte, Pharmaka, und Verpackungsmaterialien.
 
Die Energieberater erzielten bei einem Unternehmen der Lebensmittelindustrie 13 % Einsparung durch die Inbetriebnahme einer Gasturbine mit Abhitzekessel – die Versorgung der Anlage erfolgte anschließend durch die TOTAL Energie Gas. 
 
Im energieintensiven Gewerbe des Eisengusses urteilte der geschäftsführende Gesellschafter Frank Brechmann, dass das Engagement die Erwartung „bei weitem übertraf“. Nach Aussage von Stephan Schmacker, dem Energiemanagement-Beauftragten der Flamm Gruppe, unterstütze TENAG sein Unternehmen „sehr strukturiert, mit fachlicher Kompetenz, hoher Flexibilität und sanfter Hartnäckigkeit“ –  sowohl in der Begleitung des betrieblichen Energiemanagements, als auch mit der Einführung eines Umweltmanagementsystems nach ISO 14001 für die Luftfahrtsparte des Konzerns. „Wir waren (und sind) rundum begeistert!“, so das Feedback zur gemeinsamen Zusammenarbeit.

TENAG Experten beraten in der Projektsteuerung ganz konkret vor Ort

Auch für Unternehmen, die über keine personellen Ressourcen für das betriebliche Energie- und Umweltmanagement verfügen, bietet TENAG durch den Einsatz externer Spezialisten professionelle Lösungen an. Ein Fachexperte der TENAG überwacht dann in der Schaltzentrale des entsprechenden Systems beim Kunden vor Ort. Darüber hinaus kann er auf Know-how des Netzwerks zurückgreifen – zu dieser geballten Fachkompetenz haben kleine und mittlere Betriebe in der Regel kaum über einen Mitarbeiter allein Zugang.

„Wir bieten keine Leistungen an, die lediglich einen Auditor zufrieden stellen – wir wollen echte Mehrwerte für unsere Kunden heben. Insofern unterscheiden wir uns bereits mit unserem Portfolio von den meisten anderen Anbietern in unserer Branche. Das ist ein wesentliches Alleinstellungsmerkmal bei TENAG!“, so Matthias Lisson, Geschäftsführer der TENAG. Seit der Gründung 2013 haben TENAG-Kunden jährliche Einsparungen von mehr als 150 Millionen Euro erzielt. Dabei sind unterstützende Leistungen wie Audits und Spezialprojekte noch gar nicht mit eingerechnet.

Unsere lokalen Projekte